Startseite
Über uns
Update 03.10.2017
übers Jahr
Der Springer Spaniel
 Kurzhaar - Dackel
Welpen akt. Dackel
Rauhaar - Dackel
 Dackelnews
Orange Flash
Pflegetipps
Abschied
Links
Kontaktdaten
Impressum

Pflegetipps - Allgemeines

Futterplan und vieles mehr
 
Heute haben sie einen Welpen vom Aachener Wald gekauft.Vom Aussuchen des Vaterrüden, der Trächtigkeit der Hündin und die Zeit der Welpenaufzucht sind nun 4 Monate vergangen. Für mich als Züchterin eine aufregende , anstrengende und auch wunderschöne Zeit. Jetzt sind die Welpen abgabefähig, d.h. Sie ziehen in ihr neues Zuhause, wo sie wieder so viel lernen müssen. Für sie bedeutet das, ein neues Familienmitglied oder Partner wird sie 10-15 Jahre begleiten. Dies ist für Sie eine Verantwortung, derer sie sich bewusst sein müssen. Vieles wird anders werden, Anfangs vielleicht ein wenig anstrengend, vor allen Dingen, wenn es der erste Hund ist und man sich in vielen Dingen noch unsicher ist. Setzen sie einfach Ihren klaren Menschenverstand ein, das ist oftmals das Beste. Natürlich stehe ich Ihnen immer wenn Fragen auftreten zur Verfügung und kann Ihnen hin und wieder einen Tip geben. 
 
Wenn sie Ihren Welpen abholen, ist er geimpft gegen– SHL -Parvo – Leptospirose,4x entwurmt mit Panacur und Milbemax. Er muss mit 12 und 16 Wochen erneut geimpft werden. Vor der ersten Impfung sind meine Welpen mit Milbemax entwurmt und brauchen so nicht mehr entwurmt werden.. Sie bekommen einen EU – Impfausweis mit, wo der zukünftige Tierarzt sehen kann, was noch zu impfen ist. Ebenso ist ihr Welpe gechipt und kann so mit einem Lesegerät identifiziert werden. Lassen sie ihren Hund bei
www.Tasso.com registrieren.(kostenlos)
 
Jeder kleine Hund bekommt noch mehrmals am Tag zu Fressen. Ich empfehle bis der Hund 4 Monate ist 3-4x tägl Fütterung, bis zum halben Jahr 2x und später 1x täglich – oder diese Ration in 2 Portionen aufgeteilt. Wenn meine Welpen das Haus verlassen, haben sie Nass-und Trockenfutter kennengelernt. Sie fressen beides gerne. Bis zum 8 Monat bekommen die Hunde Trockenfutter junior, dies ist für das Wachstum der Knochen ganz wichtig, denn die Zusammensetzung ist auf den Welpen genauestens abgestimmt. Ich verwende bei Trockennahrung nur gute Produkte, denn das Fell zeigt an, ob der Hund auch gut ernährt wird oder nicht. Füttern sie ihn mit Massen, sodass sie keinen dicken Welpen heranziehen. Im Moment bekommen die Welpen von Bosch das Trockenfutter Junior für mittelgrosse Hunde ( Springer Spaniel ) Auch zu empfehlen sind folgende Futtermittel, Bozida, Proplan, Bosch Trockenfutter BIO
www.zooplus.de oder auch das Welpenfutter von Schecker www.schecker.de bis 8 Monate Puppy , danach Adult. Als Frischfleisch gibt es speziell für Hunde eingefrohrenes Fleisch( Fressnapf) oder www.das-tierhotel.de , das sie mit einem Gemisch 2/3 Gemüse mit wenig Haferflocken reichen ( mit kochendem Wasser angießen ). Mischverhältnis 2/3 Fleisch – 1/3 Flocken/Gemüse. Ebenso können sie das Gemüse frisch reichen - geriebenen Möhren und Äpfel und etwas Raps-oder Lachsöl, essen die Hunde auch gerne. Füttern sie nie rohes Schweinefleisch oder Geflügel – bitte diese Fleischsorten immer gut abkochen. Es gibt Hunde die reagieren unterschiedlich auf die verschieden Futtermittel, auch so auf rohes Fleisch. Wenn der Stuhlgang nicht so ist, wie er sein sollte, kochen Sie das Fleisch erst einmal ab und reichen Reis dazu. Manchmal ist Trockenfutter oft das Mittel der Wahl. Auch an eine Futtermittelalergie muss man denken oder auch eine Glutenunverträglichkeit. Hat ihr Hund vermehrt Durchfall, sollte dann der Tierarzt konsultiert werden.
 
Reinigen sie die Ohren, den äußeren Gehörgang 1-2x wöchentlich mit einem Ohrreiniger, den sie beim ersten Tierarztbesuch sich mitbringen. Die Augen ihres Hundes müssen immer klar und frei von Ausfluss sein. Zeigt das Auge einen gelbliche Sekret, müssen sie ebenfalls zum Tierarzt, denn dies ist oftmals eine Infektion und muss mit spezieller Augensalbe behandelt werden. Zwischen dem 4 und 5. Monat kommt der Welpe in den Zahnwechsel, d.h. er tauscht sein ganzes Gebiss gegen seine 2. Zähne aus, d.h. wiederum für sie, dass sie gut auf die Zähne achten müssen. Hunde entwickeln sehr gerne Zahnstein, vor allen Dingen an den Reißzähnen und den hinteren Backenzähnen, den Molaren. Ich reinige diese mit dem relativ neuen Mittel „Platinum“ oral clean and care – 3-in1-Gel oder Spray, das sie über das Internet beziehen können.
www.platinum-natural.com. So beugen sie einen Eingriff in Narkose bei dem Tierarzt vor, dies ist schonender und billiger zudem. Ganz wichtig ist die Vorsorge des Zeckenbefalles, die ab März bis oftmals in den Oktober ihr Unwesen an unseren Hunden treiben. Es gibt beim Tierarzt : Bravecto , eine ziemlich neue Kautablette – wirkt ungefähr 3 Monate oder Frontline comp, das sie nach Anweisung der Beschreibung aller 3-4 Wochen auf die Nackenhaut träufeln müssen. Eine gute Alternative ist auch das einreiben des Fells mit Cocosöl. Ebenfalls bieten die Tierärzte auch eine Impfung gegen Boreliose an, dies überlasse ich Ihnen, wie Sie mit Ihrem Tier verfahren und ob sie es impfen lassen wollen. . Aber das muss jeder für sich alleine entscheiden. Noch ein wichtiger Hinweiß: Gehen Sie nie mit gefüllten Magen ihres Hundes spazieren, das könnte zu einer Magendrehung führen, die oftmals nicht früh genug erkannt wird und so dann zum Tode führt.Also erst nach dem Spazierengehen füttern.
 
Noch einen wichtigen Hinweis! Ihr Hund befindet sich in der Entwicklung und somit ist das Knochengerüst und die Bänder noch nicht so strapazierfähig wie bei einem ausgewachsenen Hund. Bewegen sie ihre jungen Hund nur mässig, d. h. am Anfang nur immer eine ¼ Stunde pro Spaziergang. Sie können die Zeiten langsam steigern. Achten sie auch darauf, das ihr Hund nicht von Erhöhungen herunterspringt und so gut wie keine Treppen geht. Das zu viele Springen von Erhöhungen kann zu Stauchungen der Epiphysenspalten kommen und zur frühzeitigen Schließen dieser . Dies würde das Wachstum sehr beeinträchtigen und kann oftmals nur mit Operationen behoben werden.Gute Erziehung von Anfang an ist da gefragt.
 
Empfohlene Literatur zur Erziehung Ihre Hundes:
Positiv bestärken – sanft erziehen von Karen Pryor Die Seele der Tiere erreichen Karen Pryor
www.amazon.de
 
Springer Spaniels:
 Die Fellpflege beim Springer Spaniel ist relativ einfach zu bewerkstelligen. 4x im Jahr sollte man den Springer Spaniel trimmen. Dies mache ich nach Vereinbarung – das erste mal ist kostenlos – oder ich kann Ihnen einen Züchter in Ihrer Nähe nennen. Das Fell macht die ersten 18 Monate im Leben ihres Hundes den ersten normalen Fellwechsel durch, d.h. ihr Hund kann, aber muss nicht ein Welpenfell bekommen, das sie ganz normal mit dem Spratskamm Nr. 73 und einem Striegel kämmen, der nur an den Ohren, an den Bauchfahnen und an den Beinen eingesetzt wird. (zu bekommen bei
www.ehaso.de .) - Vielleicht finden Sie unter dieser Adresse auch einen Langohrnapf für Ihren Springer, damit die Ohren während des Fressen nicht so schmutzig werden :-))
 
Nun wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Spaß mit ihrem neuen Gefährten und ein langes Hundeleben.

Brigitte Roth